Sturm-Coach motiviert

„Titel war nicht der Gipfel, nur nächste Stufe“

Steiermark
19.06.2024 20:45

Die „Krone“ schaute beim Trainingsauftakt von Doublesieger Sturm vorbei. Wie es um einen Verbleib von David Affengruber steht, was Zugang Emir Karic zu seiner ersten schweißtreibenden Einheit sagt und was die Champions League bei Trainer Christian Ilzer auslöst. Dazu gibt‘s intern bei Sturm eine nicht unwichtige „Beförderung“.

Betritt man die Geschäftsstelle in Graz-Messendorf, fällt als Erstes die große virtuelle Botschaft samt überdimensionalem Teamfoto an der Wand auf. „Meister 2023/2024“. Ein Statement zur Begrüßung.

(Bild: Kallinger)

„Ich hab die Spieler in der Kabine aber gleich enttäuschen müssen“, schmunzelte Meistertrainer Christian Ilzer. „Jeder, der glaubt, dass wir mit dem Titel den Gipfel erreicht haben, der irrt. Wir haben nur die nächste Stufe erreicht.“ Sprach’s, und ließ seine Mannen mitsamt dem neuen Quartett Emir Karic, Tochi Chukwuani, Youba Koita sowie Martin Kern bei 33 Grad schwitzen. „Der erste Eindruck von der Mannschaft ist großartig, alle sind gut drauf und haben mich sofort gut aufgenommen. Die erste Einheit war gleich extrem heiß und intensiv, ich freue mich richtig darauf, mit dieser Mannschaft gemeinsam zu arbeiten und Gas zu geben“, meinte Karic.

Selbst gönnte sich Coach Chris Ilzer im Urlaub auf Ibiza oder beim Kurztrip nach Velden eine Auszeit vom Kick. „Die EURO läuft so nebenbei dahin“, so Ilzer. Die Mühlen in Graz haben aber längst wieder zu mahlen begonnen – auch, was etwa die Kaderplanung angeht.

Zitat Icon

„Er hat klar kommuniziert, dass er sportlich den nächsten Schritt machen will. Dafür habe ich vollstes Verständnis.

Ilzer über die Personalie David Affengruber

Wichtigere Rolle für Pajduch
Da sind die Innenverteidigung und die Offensive aktuell „Baustellen“, die Ilzer, Sportchef Schicker und seit Längerem auch Paul Pajduch bearbeiten. Letzterer bald auch offiziell als Chefscout und zusätzliche Kraft auf der Kommandobrücke an der Seite von Sport-Geschäftsführer Schicker. Dafür werden im Betreuerstab (etwa im Bereich der Gegneranalyse) zwei Neue an Bord geholt. Mit Michele Stock stand ein Puzzleteil gestern schon am Platz.

Neu im Mittelfeld bei Sturm: Tochi Chukwuani. (Bild: GEPA pictures)
Neu im Mittelfeld bei Sturm: Tochi Chukwuani.
Neuer Linksverteidiger: Emir Karic. Daneben: Mittelfeldmann Martin Kern (r.).  (Bild: GEPA pictures)
Neuer Linksverteidiger: Emir Karic. Daneben: Mittelfeldmann Martin Kern (r.). 
Paul Pajduch (li.) unterstützt Sportchef Andi Schicker und rückt auf. (Bild: GEPA pictures)
Paul Pajduch (li.) unterstützt Sportchef Andi Schicker und rückt auf.

„Fühle mich gebraucht“
Zurück zum Kader: An vorderster Front wird derzeit Arsenal-Leihgabe Mika Biereth „bearbeitet“. „Wir bemühen uns um ihn“, so Ilzer. Da sieht’s im Falle von David Affengruber etwas anders aus. Obwohl die Tür bei Sturm nicht gänzlich verschlossen scheint, dürfte die Zukunft von Affengruber nicht in Graz sein. Am Mittwoch war der Verteidiger beim Start  nicht dabei. Ilzer: „Er hat klar kommuniziert, dass er sportlich den nächsten Schritt machen will. Dafür habe ich vollstes Verständnis.“ Dem Vernehmen nach sollen Vereine wie Mönchengladbach aus der deutschen Bundesliga oder Torino aus der Serie A interessiert gewesen sein. Bis dato gab‘s aber keinen Vollzug. Und Sturm hat die Geduld verloren.

Kommt’s zur „Scheidung“, verpasst Affengruber die Champions League mit Sturm. Ein Riesen-Karriereziel für einen Fußballer. Auch für Trainer. Sturm-Coach Ilzer sieht die Königsklasse „als Werkzeug für uns, am Ende der Saison noch bessere Fußballer oder noch bessere Trainer zu sein.“ Ilzers Fokus ist – nach außen hin – nur auf Sturm gerichtet. Mit etwaigen Interessenten an seiner Person beschäftigt er sich im stillen Kämmerlein. Bis ein Angebot kommt, bei dem auch Ilzer nicht mehr Nein sagen kann, gibt’s nur Sturm. „Ich spüre diese Dynamik, im Verein bewegen sich alle in Richtung Erfolg. Dabei fühle auch ich mich gebraucht.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele