In diversen Produkten

Salzburg Milch reduziert Zuckergehalt weiter

Politik & Wirtschaft
18.06.2024 23:30

Das vorsorgemedizinische Instituts SIPCAN hat für das Jahr 2027 eine Obergrenze von 10,5 g Zucker pro 100 ml/mg ausgesprochen. Anlass für die Salzburg Milch, die eigene Produktpalette schon jetzt dementsprechend anzupassen.

Das Unternehmen teilte am Dienstag mit, dass bereits jetzt sämtliche Frucht- und Trinkjogurts, Fruchtmolken sowie Schoko- und Vanillemilch weniger als die von SPICAN für 2027 ausgerufene Höchstmenge enthielten. Wo das noch nicht der Fall sei, werde man weiter an der Umsetzung arbeiten.

Das Ergebnis mit weniger Zucker wurde in der Vergangenheit durch eine kontinuierliche Anpassung der Rezepturen erzielt. Der Zuckergehalt vieler Produkte konnte gesenkt und der geschätzte Geschmack bewahrt werden, ohne Zuckerersatzstoffe zu verwenden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele