Australier dockt an

Nächster Kicker fix: GAK bastelt weiter am Kader

Steiermark
18.06.2024 20:45

Alles fiebert beim GAK der großen Rückkehr in die Bundesliga entgegen. Bis dahin dauert es aber noch. In den nächsten Tagen starten die „Rotjacken“ in die neue Saison. Der Kader nimmt immer weiter Formen an: Mit dem Australier Jacob Italiano checkt der nächste Spieler in Weinzödl ein.

Der GAK bastelt weiter eifrig am Kader für die große Rückkehr in die Fußball-Bundesliga! Die nächste Verstärkung ist Jacob Italiano. Der 22-jährige Australier kickte zuletzt bei Mönchengladbach II, wo sein Vertrag ausgelaufen ist. 16 Mal lief er bisher für die U23 Australiens auf, ist dort auch Kapitän.

„Hat uns sofort überzeugt“
„Wir haben ihn beobachtet und in diesen Spielen hat er uns von der ersten Minute an überzeugt. Mit seiner Dynamik, der Stärke in Umschaltphasen und seiner Variabilität wird er uns weiterhelfen“, sagt Sportchef Didi Elsneg über den Neuzugang. „Wir bekommen einen Spieler mit toller Ausbildung, der charakterlich ins Team passt und auch Deutsch spricht.“ Er kann außerdem Rechts- sowie Linksaußen und als rechter Verteidiger spielen.

Stürmer Jan Stefanon (Mi.) konnte sich beim GAK nie wirklich durchsetzen. (Bild: GEPA pictures)
Stürmer Jan Stefanon (Mi.) konnte sich beim GAK nie wirklich durchsetzen.

Der GAK vermeldete jedoch auch einen Abgang. Jan Stefanon kehrt Graz nach einem Jahr den Rücken. Der Stürmer, der im Vorjahr von Austria Lustenau gekommen war, wechselt zurück in die Heimat und unterschrieb einen Vertrag bei Zweitligist Bregenz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele