Jagd durch Dornbirn

Drogenlenker flüchtete vor Polizeikontrolle

Chronik
15.06.2024 10:19

In der Nacht auf Samstag hat sich in Dornbirn eine spektakuläre Verfolgungsjagd ereignet. Ein Drogenlenker hatte versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen – und machte dadurch alles nur noch viel schlimmer.

Gegen 1.30 Uhr führten Beamten der Polizeiinspektion Dornbirn an der Lustenauer Straße Geschwindigkeitsmessungen durch. Kein großes Interesse an einer Kontrolle hatte aber offensichtlich ein in Dornbirn wohnhafter Autofahrer. Denn kaum, dass er die Polizisten erspähte, wendete er auch schon seinen Wagen und raste in die entgegengesetzte Richtung davon.

Im Zuge einer wilden Verfolgungsjagd donnerte der Mann mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Dornbirn, unter anderem ignorierte er eine rote Ampel. Die Flucht endete schließlich im Trockenturmweg.

Im Zuge der weiteren Erhebungen wurde schnell klar, warum sich der 24-Jährige einer Kontrolle entziehen wollte: Zum einen stand er unter Drogen, zum anderen hat er keinen Führerschein. Zudem konnten im Fahrzeug geringe Mengen an Kokain sowie ein Schlagstock sichergestellt werden.

Der Lenker wird wegen mehrerer Strafrechts- und Verwaltungsdelikte an die Bezirkshauptmannschaft Dornbirn und die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt. Im Auto führte er auch noch einen 17-jährigen Jugendlichen mit – dieser stand ebenfalls unter Drogen und wurde folglich wegen einer Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
19° / 20°
starke Regenschauer
18° / 21°
starke Regenschauer
19° / 22°
starke Regenschauer
19° / 22°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele