Schrecklicher Gestank

Tori Spelling ließ Haus „völlig verwüstet“ zurück

Society International
13.06.2024 12:00

Sie hatte es offenbar eilig mit dem Umzug: Tori Spelling wohnte sieben Monate lang mit ihren fünf Kindern in einem Luxus-Haus in Woodland Hills nahe Los Angeles. Nun soll die Schauspielerin ausgezogen sein und das 15.000-Dollar-im-Monat-Haus komplett verwüstet zurückgelassen haben.

Nachdem sie nach der Trennung von Dean McDermott (57) vorrübergehend in einem Wohnwagen untergekommen war, wohnte Schauspielerin Tori Spelling mit ihren Kindern sieben Monate lang in einem Luxus-Haus.

Jetzt soll die 51-Jährige aber wieder ausgezogen ein. Hinterlassen hat sie jedoch ein ziemliches Schlachtfeld, wie Bilder, die „Daily Mail“ vorliegen, nach ihrem Auszug beweisen: Kaputte Möbel, Kissen, Tierkäfige und andere Haushaltsgegenstände liegen auf der Wohnstraße vor dem Haus.

Die Schauspielerin ist bekannt für ihre Vorliebe für Haustiere. Diese sollen für den schrecklichen Gestand in dem Haus verantworltlich sein. (Bild: APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/Matt Winkelmeyer)
Die Schauspielerin ist bekannt für ihre Vorliebe für Haustiere. Diese sollen für den schrecklichen Gestand in dem Haus verantworltlich sein.

Tori Spellings Nachbar ist schockiert
Im Haus selbst soll es nicht besser aussehen, wie Anwohner der „Daily Mail“ verrieten. „Sagen wir einfach, ich bezweifle, dass sie ihre Kaution von 7500 Dollar zurückbekommt“, meinte ein Nachbar.  „Der Geruch von Urin ist überall, auf den Sofakissen und im Haus. Es ist völlig verwüstet.“ Der Hausbesitzer merkte an, dass ein Aufräumteam mehrmals einen „großen Müllcontainer“ füllen musste, um das Haus zu räumen.

Außerdem berichtete Spellings Nachbar von „Spuren an den Wänden, von weiß Gott was“. Für letztere seien hoffentlich nur ihre vielen Tiere verantwortlich. Nach der Verwüstung der Schauspielerin habe der Vermieter angeblich auch die Miete um knappe 2000 Dollar erhöht.

Auch ihr Ex-Mann litt unter der Unordnung
Unter ihrer Unordentlichkeit und den vielen Haustieren soll auch ihre Ehe mit Ex-Mann Dean McDermott gelitten haben. „Sie schlafen im Schlafzimmer und sogar auf dem Bett. Es gab ein Schwein! Im Badezimmer lebten ein Huhn und mehrere Hunde“, gab McDermott gegenüber der „Daily Mail“ zu. „Damit konnte ich einfach nicht mehr umgehen.“ Dies und weitere Faktoren sollen schließlich zur Trennung geführt haben.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele