06.06.2024 13:51

ÖFB-Team verabschiedet

Viel Zuversicht trotz der schweren EM-Gruppe

In elf Tagen geht es für die österreichische Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde in Deutschland ans Eingemachte. Heute erfolgt die offizielle Verabschiedung des ÖFB-Teams vor der Wiener Hofburg. Die politische Spitze steht hinter der Mannschaft, weiß aber auch, dass die Gruppenphase kein Spaziergang wird.

„Krone“-Schlüsselübergabe, purer Optimismus
Noch bevor Bundespräsident Alexander van der Bellen, Bundeskanzler Karl Nehammer sowie Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler das Wort ergreifen, erfolgt die symbolische Schlüsselübergabe des ÖFB-Teambusses. Jener Luxusbus, mit dem die österreichischen Fußball-Stars normalerweise unterwegs sind, wird zum ultimativen Fan-Erlebnis für unsere Leser. „Krone“-Geschäftsführer Gerhard Valeskini sowie „Krone“-Sportchef Peter Moizi strahlen gemeinsam mit Teamchef Ralf Rangnick, David Alaba und Konrad Laimer in die Linse.

Mit Optimismus soll es nicht nur ins letzte Testspiel (Samstag, 18.00 Uhr gegen die Schweiz) sondern auch in die Europameisterschaft gehen. Nach sechs Siegen in Serie strotzt das Team nur vor Selbstvertrauen. Eine Basis, mit der man von höheren Zielen realistischerweise träumen darf. 

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele