Raub in Supermarkt

Wiener Polizei setzt Kopfgeld auf diesen Mann aus

Wien
04.06.2024 13:48

Die Wiener Polizei ist auf der Suche nach einem Mann, der Ende Dezember einen Supermarkt in Wien-Donaustadt ausgeraubt haben soll. Der Mann soll nach Geschäftsschluss zwei Mitarbeiterinnen mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und Bargeld geraubt haben. Bislang wurde der Verdächtige nicht gefasst. Fahndungsfotos wurden veröffentlicht. Es gibt eine Auslobung von 5000 Euro für sachdienliche Hinweise!

Zu dem Vorfall war es am 21. Dezember vergangenen Jahres in der Süßenbrunner Straße gekommen. Der Verdächtige – er wird auf etwa 25 bis 30 Jahre geschätzt – soll zwei Angestellte mit einer Waffe bedroht und anschließend Geld aus dem Büro der Filiale geraubt haben. 

5000 Euro für sachdienliche Hinweise
„Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der flüchtige Tatverdächtige entkommen. Das Landeskriminalamt Wien leitete unverzüglich die weiteren Ermittlungen ein“, berichtet Polizeisprecher Philipp Haßlinger am Dienstag.

Nach diesem Mann wird aktuell gefahndet.  (Bild: LPD Wien)
Nach diesem Mann wird aktuell gefahndet. 

Der Verein der Freunde der Wiener Polizei lobte daraufhin einen Betrag von 5000 Euro aus, die zur Ausforschung und Verurteilung des Tatverdächtigen führen.

Personenbeschreibung

Männlich, 25-30 Jahre, ca. 175-180 cm groß, mittlere Statur, heller Hauttyp, dunkle Haare

  • Sprache: Deutsch
  • Bekleidung: Baseballkappe, schwarze Hose, dunkler Kapuzensweater/Jacke
  • Maskierung: auf der Flucht mit einer weißen FFP2-Maske
  • Tragebehältnis: weiße Tragetasche mit schwarzen Griffen - Aufschrift: vermutlich „RTS!“
  • Bewaffnung: schwarze Pistole

Nun wurden Bilder des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. „Zeugen, denen der Tatverdächtige vor, während oder nach seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen“, so Haßlinger.

Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 erbeten.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele