Notorischer Langfinger

Gestohlene Gartenmöbel am Balkon aufgestellt

Oberösterreich
02.06.2024 10:30

Nach dem Diebstahl von einem E-Bike konnten einem 18-jährigen Amtsbekannten auch der Diebstahl von einem Fußballtrikot und Gartenmöbel nachgewiesen werden. Der notorische Langfinger aus OÖ hatte die gestohlenen Möbel am eigenen Balkon platziert. Der Jugendliche zeigte sich geständig, möchte jetzt eine Therapie starten.

Geklärt werden konnte der Diebstahl eines E-Bikes, eines Fußballtrikots und von Gartenmöbeln durch Beamte der Polizeiinspektion Obernberg am Inn. Die Tat ereignete sich am Abend des 25. Mai im Gemeindegebiet von Ort im Innkreis. Dabei stahl ein zunächst Unbekannter aus einem Keller ein E-Bike. Während der Ermittlungen kam ein Nachbar zu den Polizisten und teilte ihnen mit, dass er ein derartiges Elektrofahrrad soeben in der Nähe eines örtlichen Supermarktes gesehen habe.

In Widersprüche verwickelt
Als die Ermittler zum Geschäft kamen, befand sich gerade ein 18-jähriger Ortsansässiger beim Fahrrad. Dieser verstrickte sich in Widersprüche und wurde von den Beamten vorübergehend festgenommen, nachdem der Geschädigte sein Fahrrad eindeutig wiedererkannt hatte. Bei seiner Einvernahme zeigte sich der 18-Jährige vollinhaltlich geständig. In den Tagen darauf meldeten sich zwei weitere Nachbarn, die anzeigten, dass bei ihnen im selben Zeitraum ebenfalls etwas gestohlen worden sei.

Nachschau bei Amtsbekannten
Von einem im Erdgeschoss gelegenen Balkon verschwand ein Fußballtrikot vom neuen deutschen Meister Bayer Leverkusen und aus einem Vorgarten kamen Gartenmöbel abhanden. Bei einer Nachschau an der Wohnadresse des amtsbekannten 18-Jährigen fanden die Polizisten sowohl das Fußballtrikot als auch die Gartenmöbel, welche der 18-Jährige auf seinem Balkon platziert hatte.

Auch Drogen gefunden
Zudem stellten sie eine geringe Menge an Cannabiskraut und Suchtmittelutensilien sicher. Bei der neuerlichen Einvernahme zeigte er sich auch hierfür geständig und beteuerte, sich in Therapie begeben zu wollen. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt und die gestohlenen Gegenstände wieder an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele