Mysteriöser Vorfall

Nagelneues Motorboot im Bodensee gesunken

Vorarlberg
29.05.2024 10:45

Am Dienstagabend ist aus noch völlig unerklärlichen Gründen am Auhafendamm in Hard ein fabrikneues Motorboot gesunken. Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt keine an Bord, Umweltschäden konnten dank des schnellen Handelns der Feuerwehr verhindert werden.

Gegen 20.40 Uhr wurde den Einsatzkräften gemeldet, dass ein am Auhafendamm liegendes Motorboot gesunken sei. Als die Besatzung des Feuerwehrbootes „Föhn“ am Liegeplatz eintraf, ragte nur noch der Bug aus dem Wasser. Das Wasserfahrzeug konnte von den Florianijüngern geborgen werden, anschließend wurde es mit der „Föhn“ zu einer Werft geschleppt.

Im Zuge des Vorfalls waren auch kleinere Mengen von potenziell umweltschädlichen Betriebsmitteln ausgetreten. Glücklicherweise konnten diese von der Feuerwehr gebunden werden - für die Umwelt entstand folglich kein Schaden.

Die Besitzerin des Bootes befand sich zum Zeitpunkt der Havarie nicht vor Ort, sie wurde erst später über das Malheur in Kenntnis gesetzt. Wieso das Boot gesunken ist, liegt noch völlig im Dunkeln. Am schlechten Zustand kann es jedenfalls nicht gelegen haben – das Wasserfahrzeug ist erst vor Kurzem vom Stapel gelassen worden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
12° / 18°
starke Regenschauer
13° / 21°
starke Regenschauer
14° / 20°
starke Regenschauer
13° / 21°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele