Transit 24

„Aktion scharf“ gegen die Kfz-Kriminalität

Burgenland
28.05.2024 14:02

Betrüger, Diebe, Hehler und Schlepper gingen den Spezialfahndern im Rahmen der Aktion „Transit 24“ ins Netz. 1200 Fahrzeuge wurden dabei unter anderem nach Diebesgut durchsucht.

Gleich mehrere Tage dauerte die Schwerpunktaktion „Transit 24“ im Burgenland und in der Steiermark an, organisiert vom Bundeskriminalamt. An allen Einsatzorten wurden mehr als 4000 Fahndungsabfragen durchgeführt.

Autos durchsucht
Die „Aktion scharf“ gegen die internationale Kfz-Kriminalität unterstützten Beamte der spanischen und der bayrischen Exekutive. „Bei 1200 Fahrzeugen wurden die Identifizierungsmerkmale und die Datenträger auf Fälschungen überprüft, die Autos nach Diebesgut durchsucht“, teilt die Landespolizeidirektion mit.

Über 4000 Fahndungsabfragen wurden bei der Aktion durchgeführt. (Bild: LPD Burgenland / BKA)
Über 4000 Fahndungsabfragen wurden bei der Aktion durchgeführt.

Bei einem in Kittsee gestoppten Audi mit slowakischer Zulassung ist festgestellt worden, dass der Motor von einem in den Niederlanden gestohlenen Pkw stammt. Der Lenker fasste eine Anzeige wegen Hehlerei aus.

Gefälschte Kennzeichen und Veruntreuung 
Bei einem polnischen Auto waren die Kennzeichen gefälscht. Einen in Frankreich gemieteten Kleinbus, der als Schlepperwagen diente, hatte ein Betrüger veruntreut, der in Nickelsdorf ins Netz ging. Gefasst wurden weiters zwei in Deutschland gesuchte Täter und ein Hehler.

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter
12° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele