Alternativer Weg

Schulabbruch als Sprungbrett für eine Karriere

Burgenland
27.05.2024 06:00

Steve Jobs, Bill Gates oder Mark Zuckerberg: Sie alle haben die Schule abgebrochen und bewiesen, dass man es auch ohne Abschlusszeugnis zu etwas bringen kann. Diesen Traum haben auch viele Schüler, die lieber eine Lehre absolvieren statt weiter zu büffeln. Die Jobaussichten sind jedenfalls rosig.

In einem Monat beginnen im Burgenland wieder die Sommerferien. Bereits jetzt wird in vielen Familien darüber diskutiert, ob der Nachwuchs die Schullaufbahn fortsetzt oder ob der Eintritt ins Berufsleben vielleicht doch schon früher erfolgt als geplant. Einige Schüler ergreifen diese Chance und starten eine Lehre. Der Vorteil: Theorie und Praxis werden dabei optimal vereint.

Schulabbrecher sind in den heimischen Lehrbetrieben jedenfalls herzlich willkommen. „Offene Lehrstellen im Burgenland gibt es in vielen Berufen. Die Palette reicht von Augenoptik über Glasbautechnik bis hin zur Zimmerei“, berichtet Doris Granabetter, Geschäftsführerin der Sparte Gewerbe und Handwerk.

Nachwuchskräfte werden dringend gesucht. (Bild: SPAR/PG Studios)
Nachwuchskräfte werden dringend gesucht.

Auch ältere Semester
Auch Orthopädie-Schuhmacher Josef Weninger aus Großpetersdorf – er ist Landesinnungsmeister-Stellvertreter der Gesundheitsberufe – freut sich über junge Lehrlinge. Viele Mädchen und Burschen hat er schon selbst erfolgreich ausgebildet: „Wer eine mittlere oder höhere Schule abbricht, ist schon älter und von der persönlichen Entwicklung her zumeist auch etwas reifer und selbstbewusster. Die jungen Leute wissen schon, was sie interessiert und wo ihre Talente liegen. Das ist ein Vorteil.“

Aktuell stehen im Burgenland 2700 Lehrlinge in Ausbildung. Jeder sechste unterschreibt seinen Lehrvertrag erst nach dem 18. Geburtstag. „Für eine Lehre ist es nie zu spät. Das gilt im Übrigen auch für diejenigen, die bereits einen Beruf erlernt haben, aber in eine andere Branche umsteigen wollen“, betont Doris Granabetter.

Mehr Infos gibt es auf der Lehrstellen-Plattform der Wirtschaftskammer: www.was-tun.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
15° / 28°
heiter
16° / 28°
stark bewölkt
14° / 28°
wolkig
15° / 29°
heiter
15° / 28°
wolkig



Kostenlose Spiele