Nach Aus bei Bayern:

Tuchel offenbar Wunschkandidat bei PL-Topklub

Fußball International
24.05.2024 15:37

Geht es für Thomas Tuchel nach dem Aus beim FC Bayern etwa zurück auf die Insel? Wie der englische „Guardian“ schreibt, soll der ehemalige Chelsea-Trainer bei Manchester United ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Erik ten Hag steht bei den „Red Devils“ vor dem Aus, die Premier-League-Saison beendete der Traditionsverein auf dem enttäuschenden achten Platz. Ein neuer Trainer soll deshalb nun frischen Wind nach Old Trafford bringen, heißt es, die Führungsspitze soll Tuchel als Wunschlösung auserkoren haben.

Erik ten Hag muss um seinen Verbleib in Manchester bangen. (Bild: AP/Associated Press)
Erik ten Hag muss um seinen Verbleib in Manchester bangen.

Billige Option
Was für einen Deal spricht: der 50-Jährige verlässt München ablösefrei, United müsste folglich keinen Cent an den deutschen Rekordmeister überweisen. 

Im Februar hatte sich der FC Bayern dazu entschlossen, Tuchel mit Saisonende zu entlassen. Zwar ruderte der Klub vor wenigen Wochen doch noch einmal zurück, Tuchel konnte sich mit den Klubbossen jedoch nicht mehr einigen. Findet der Krumbacher nun in England sein Glück?

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele