Startplätze sichern!

Innsbruck wird Ende Juni wieder zum Parcours

Tirol
19.05.2024 11:18

Die „Krone“ präsentiert auch heuer wieder den Innsbruckathlon. Das Event geht zum fünften Mal über die Bühne. In den vergangenen Jahren nahmen Hunderte Hindernisfans daran teil.

Sportbegeisterte aufgepasst! Bereits zum fünften Mal geht in diesem Jahr in der Landeshauptstadt wieder der beliebte Innsbruckathlon über die Bühne. Am Samstag, den 29. Juni, können die Teilnehmer bei Hindernissen wie Holzhürden, Kletterwänden, dem Gatschcontainer ihr Können unter Beweis stellen. „Die Veranstaltung bietet eine über zehn Kilometer lange Strecke mit mehr als 20 Hindernissen sowie eine über fünf Kilometer lange Distanz mit etwa zehn Hindernissen“, heißt es von den Veranstaltern.

Beim Hindernis „Purora flow“ wird’s rasant und aufregend. (Bild: GEPA pictures/ Daniel Schoenherr)
Beim Hindernis „Purora flow“ wird’s rasant und aufregend.

Gestartet wird gemeinsam beim Landestheater. Die Route führt dann entlang des Inns zu den Karwendelbögen, wo sich die beiden Strecken aufteilen. In weiterer Folge führt die traditionelle Strecke hinauf zum Bergisel, während die neue Variante entlang des Inns zurück zum Landestheater verläuft. Vor diesem treffen sich beide Strecken und führen sodann gemeinsam ins Ziel. Um den Erfolg der Sportbegeisterten gebührend zu feiern, verwandelt sich das Eventareal vor dem Landestheater in die „After-Run-Party-Zone“.

Wackelig geht’s beim Insel-Hindernis zu. (Bild: CompanyCode/Gepa)
Wackelig geht’s beim Insel-Hindernis zu.

Wichtig: Mitmachen können auch die jüngeren Fans von Hindernisläufen. Am Vortag, dem 28. Juni, findet der Junior Innsbruckathlon statt. Dieser geht in der Eventarena vor dem Landestheater über die Bühne. Ab 16 Uhr dürfen sich Kinder von acht bis 15 Jahren auf ein Abenteuer voller Herausforderungen freuen.

„Krone“-Redakteurin Nicole Greiderer in Aktion. (Bild: Birbaumer Johanna)
„Krone“-Redakteurin Nicole Greiderer in Aktion.

Jetzt gleich zu dem großen Megaevent anmelden
In den vergangenen Jahren lockte der Innsbruckathlon Hunderte Sportbegeisterte an. Auch „Tiroler Krone“-Redakteurin Nicole Greiderer stellte sich den Hindernissen: „Es war zwar ein ordentlicher Kraftakt, aber der Applaus des Publikums hat sehr motiviert und die Unterstützung im Team hat es zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Der Endorphinrausch im Ziel macht die Strapazen zum Schluss wieder wett.“

Infos und Anmeldung möglich unter www.beatthecity.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele