Räuber-Duo in Haft

Einbrecher ertappt: Opfer von Auto mitgeschleift

Niederösterreich
24.04.2024 15:00

Schock für einen Mann in Schrems im Bezirk Gmünd (Niederösterreich)! Auf frischer Tat ertappte er zwei Einbrecher, die seinen Pkw stehlen wollten. Beim Versuch, das Duo zu stoppen, wurde er vom fahrenden Auto mitgeschleift. 

Diese Nacht wird der Waldviertler bestimmt nicht vergessen. Am 25. Jänner gegen 3 Uhr früh überraschte er zwei Einbrecher, die seinen unversperrten Pkw aus der Garage seines Einfamilienhauses im Gemeindegebiet von Schrems im Bezirk Gmünd stehlen wollten. Das Einbrecher-Duo fuhr gerade rückwärts mit dem Auto aus der Garage, als es plötzlich der Eigentümer auf frischer Tat ertappte. Der Mann soll die Fahrertür seines Pkws aufgerissen haben, es sei zu einem kurzen Gerangel mit dem Fahrzeuglenker gekommen. Dabei soll das Opfer eine kurze Strecke mit dem fahrenden Fahrzeug mitgeschleift worden sein, heißt es in einer Aussendung der Polizei. 

Beim Fluchtversuch wurde ein zweites, an die Garage angrenzend geparktes Auto touchiert. Der Lenker flüchtete zu Fuß, auch sein Komplize suchte das Weite. Abermals versuchten die beiden Unbekannten den Pkw zu stehlen, allerdings fehlte dieses Mal der Fahrzeugschlüssel.

Duo schlug in Nieder- und Oberösterreich zu
Der versuchte Diebstahl geht auf das Konto eines Duos, das seit Jänner zahlreiche Einbrüche in Niederösterreich und Oberösterreich verübte. Bei den Beschuldigten handelt es sich laut Polizei-Angaben um eine 27-jährige Frau und einen 31-jährigen Mann aus Tschechien. Vor allem im Waldviertel und Linz sollen sie zugeschlagen haben. Der Schaden beträgt rund 60.000 Euro. In ihrem „Beutelager“, einer angemieteten Wohnung in Heidenreichstein im Bezirk Gmünd wurde das Pärchen festgenommen.  

Ein Teil der sichergestellten Beute (Bild: LPD NÖ)
Ein Teil der sichergestellten Beute

Elektroschocker und Schlagstock gefunden
14 vollendete und sechs versuchte Einbruchsdiebstähle, je einen versuchten räuberischen und schweren Diebstahl, einen Einbruch in ein Wohnhaus sowie auch das Führen von verbotenen Waffen (Schlagstock, Elektroschocker) und Geldwäscherei wiesen Fahnder den beiden nach. Im Visier hatten die Einbrecher Tatorte in mehreren Gemeinden der Waldviertler Bezirke Horn, Gmünd, Waidhofen an der Thaya und Zwettl sowie in der Stadt Linz.

Vorwiegend Elektrowerkzeuge, Scooter, E-Bikes und auch zwei Pkw erbeuteten die Zwei. Laut Polizei soll das Duo einige Beutestücke in Prag verkauft haben, die Mehrzahl der gestohlenen Gegenstände ist den Geschädigten wieder ausgefolgt worden.

Die 27- und der 31-Jährige waren großteils geständig. Sie wurden in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele