Fast-Meister mit BVB

Neuer Name auf Bayerns Trainer-Liste aufgetaucht

Fußball International
22.04.2024 13:03

Bis spätestens Anfang Mai will Bayern den neuen Trainer für die kommende Saison bekannt geben. Bislang geisterten bereits viele Namen rund um die Säbener Straße, nun ist ein neuer hinzugekommen: Lucien Favre.

Wie das deutsche Fachblatt „kicker“ berichtet, wird bei den Vereinsbossen vermehrt über eine Interimslösung nachgedacht, um 2025 eine absolute Wunschlösung verpflichten zu können. Denn im nächsten Jahr wäre eventuell Leverkusen-Meistermacher Xabi Alonso verfügbar, ebenso wie Jürgen Klopp und Stuttgart-Coach Sebastian Hoeneß.

Lucien Favre (Bild: AFP or licensors)
Lucien Favre

Interimslösung für ein Jahr?
Als Interimslösung für ein Jahr könnten sich laut „kicker“ die Münchner Verantwortlichen Hansi Flick und Lucien Favre vorstellen. Mit dem Franzosen arbeitete Sportvorstand Max Eberl bei Borussia Mönchengladbach von 2011 bis 2015 zusammen, und das höchst erfolgreich. Schließlich gelang Favre zunächst die kaum für mögliche gehaltene Rettung vor dem Abstieg, danach führte er das Team einmal in die Champions League und zweimal in die Europa League.

Außerdem führte er Borussia Dortmund 2019 beinahe zum deutschen Meistertitel, trotz zwischenzeitlich neun Punkten Vorsprung holte am Ende aber Bayern die Trophäe. Seit seinem Aus bei Frankreich-Klub Nizza vor einem Jahr ist Favre ohne Beschäftigung.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele