„Was ist das“?

Mysteriöse Himmelslichter verunsichern Wiener

Wien
19.04.2024 10:01

In der Nacht auf Freitag haben Wiener aus mehreren Bezirken ungewöhnliche Lichtstreifen gesichtet. Die Himmelserscheinung sorgte für Verunsicherung. Ufos, Kometen oder etwas anderes? Wetterexperten haben eine einfache Erklärung dafür.

Über dem Augarten (Leopoldstadt), in der Leystraße (Brigittenau) oder auch aus anderen Bezirken haben aufmerksame Passanten in der Nacht auf Freitag gegen 21.30 Uhr vier mysteriöse Lichtstrahlen über Wien wahrgenommen. Mehrere „Krone“-Leserreporter haben das ungewöhnliche Phänomen fotografiert.

Leserreporterin Janina Suppe hat die Lichter beim Augarten aufgenommen. (Bild: Janina S.)
Leserreporterin Janina Suppe hat die Lichter beim Augarten aufgenommen.

„Superhell“
„Hatte sicher keine schmutzige Linse! Die Lichter haben sich bewegt und waren auch ohne Wolken zu sehen!“, so Christopher S. „Es war dauerhaft und superhell an einer Stelle“, so eine andere „Krone“-Leserin.

(Bild: Christopher Schneider)

„Kam vom Boden aus“
Alle fragen sich: „Was war das?“ Ufos, Kometen oder angesichts der Weltlage gar ein neuartiges Waffensystem? Wetterexperten haben jedoch eine ganz natürliche Erklärung dafür. „Das kam vom Boden aus. Durch sogenannte Himmelsstrahler, die bei Veranstaltungen oder auch zu Werbezwecken eingesetzt werden“, sagt UBIMET-Meteorologe Nikolas Zimmermann.

Diese sehr starken Lichtmaschinen könnten Lichteffekte erzeugen, die von den Wolkenschichten reflektiert werden. Selbst in 30 Kilometern Entfernung können diese Lichteffekte noch gesehen werden, so die Erklärung. Also keine Aliens. Unheimlich fanden es manche trotzdem.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele