27.08.2012 13:22 |

Plus 3,7 Prozent

Schulstart für Erstklässler kommt Eltern wieder teurer

Mit dem nahenden Schulbeginn müssen Eltern von Tafelklasslern damit rechnen, wieder mehr für die Schulsachen ihrer Kinder zu bezahlen als noch im Vorjahr. Wie ein Test der Arbeiterkammer im Juli und August ergab, ist ein typisches Startpaket heuer um durchschnittlich 3,7 Prozent teurer. Bewusst einzukaufen zahle sich aus, denn die Preisspannen seien teilweise enorm.

Die AK testete neun Papierfachgeschäfte und vier Handelsketten in Wien. Das Ergebnis: Ein Erstklässler-Startpaket mit 21 Artikeln kostet im Fachhandel durchschnittlich 138 Euro: Das günstigste war dabei um 61 Euro zu haben, dafür mussten allerdings mehrere Geschäfte aufgesucht werden. Das teuerste Paket schlug dagegen mit stolzen 256 Euro zu Buche.

"Qualität und Haltbarkeit nicht unerheblich"
Der Preis ist aber nicht das einzige Kriterium: Billige Filzstifte trocknen zum Beispiel schneller aus, billige Tintenkiller löschen die Tinte nicht komplett. Langlebige Produkte helfen auf Dauer, Geld zu sparen. "Gerade bei Schulsachen sind Qualität und Haltbarkeit nicht unerheblich - und oft genug rechnet sich letztendlich der höhere Preis", rät AK-Konsumentenschützerin Manuela Delapina.

Umweltschutz kostet extra
Auch umweltfreundliche Produkte sind teurer geworden, und zwar um rund drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ökologische Startpaket kostet im Fachhandel zwischen 80 und 348 Euro, bei den Handelsketten (Libro, Pagro, Thalia, Interspar) zwischen 71 und 142 Euro.

Die AK empfiehlt daher, beim Kauf von Schulmaterial genau hinzuschauen. Im Papierfachhandel gibt es meist kurz vor Schulbeginn noch Aktionen. Hochwertige Schultaschen werden günstiger angeboten, wenn es sich um Vorjahresmodelle handelt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol