10.08.2012 10:08 |

Umstrittener Elfer

Serbische Medien: "Schiri schob Rapid in nächste Runde"

Nach dem 2:0-Erfolg von Rapid im Drittrunden-Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen Vojvodina Novi Sad am Donnerstagabend gab es für die serbischen Medien nur einen Verantwortlichen für das Ausscheiden ihrer Mannschaft: den polnischen Schiedsrichter Robert Malek, der in der Schlussphase einen Foulelfmeter gegeben hatte.

Im Folgenden ein paar Textauszüge aus den Internet-Ausgaben:

"Blic": "Schiedsrichter schob Rapid in die nächste Runde. Knapp vor dem Ende folgte der Schock für Novi Sad: Schiedsrichter Robert Malek gab Elfmeter. Eine zu strenge Strafe, nachdem Trajkovic in der Luft mit der Hand einen Gegner erwischt hatte."

"B 92": "Referee warf Vojvodina hinaus! Der entscheidende Moment kam in der 90. Minute, als der Schiedsrichter Robert Malek aus Polen beschloss, der Protagonist des Abends sein zu wollen, und einen nicht existenten Elfmeter gab. Vojvodina war während der 90 Minuten für Rapid ein mindestens gleichwertiger Gegner. Das ist jetzt aber bedeutungslos, weil die österreichische Mannschaft im Play-off steht."

"Vesti": "Vojvodina gegen Rapid beraubt! In der Nachspielzeit wertete der Schiedsrichter einen sauberen Rempler als Elfmeter."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten