„Krone“-Kommentar

Chaos am Brenner: Schneefall kam, Politik versagte

Tirol
26.02.2024 14:00

Chaos herrschte am Brenner am Freitag wegen des schon Tage zuvor angekündigten Schneefalls. Zahlreiche Lkw blieben hängen. Claus Meinert, Chefredakteur der „Tiroler Krone“, ortet ein Versagen seitens der zuständigen Politiker.

Die Schneefälle am Freitag kamen zwar vom Himmel, aber nicht aus heiterem. Sie waren tagelang vorausgesagt worden. Vielleicht nicht in diesem Ausmaß. Aber die Steigungen auf der Autobahn zwischen Schönberg und Brenner waren schon bei weniger Schnee für Lkw unüberwindbar. Zweifellos hat die Politik wieder einmal unter Beweis gestellt, dass das Vorausschauen nicht das ihre ist.

Zitat Icon

Die Politik, allen voran Verkehrslandesrat René Zumtobel (SPÖ) und die für Sicherheit zuständige Astrid Mair (ÖVP), haben im Vorfeld komplett versagt.

Claus Meinert

100 Lkw standen auf der Brennerautobahn, blockierten sie, waren aber nicht angeklebt, sondern kamen im rutschigen Schnee nicht mehr von der Stelle. Würde die Politik vorausdenken, hätte sie bei Kufstein an der Grenze die Lkw-Flut stoppen müssen. Übung darin hat man ja. Man hätte die Lkw auch noch auf Parkplätze entlang der Autobahn von Kufstein bis Innsbruck lotsen können. Zudem in Schönberg noch eine Kontrollstelle einrichten können. Alles wäre besser gewesen, als freie Fahrt zuzulassen. Nichts jedoch passierte.

Nun zu sagen, die bösen Lkw-Fahrer sind schuld, da sie keine Eigenverantwortung zeigten, ist billig. So billig und einfach, wie unsere Politik leider zusehends wird. Andere anschütten und für etwas verantwortlich machen und schauen, dass alles schnell auf Instagram, Facebook, X oder sonst wo mitgeteilt wird. Dieses Bedürfnis scheint bei vielen größer zu sein als Lösungen zu finden. Die Politik, allen voran Verkehrslandesrat René Zumtobel (SPÖ) und die für Sicherheit zuständige Astrid Mair (ÖVP), haben im Vorfeld komplett versagt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele