„Plötzlich Riesenlärm“

Männliche Leiche in Wiener Wohnung entdeckt

Wien
22.02.2024 09:54

In einer Wohnung im Wiener Bezirk Ottakring ist am Mittwochnachmittag eine männliche Leiche gefunden worden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Die Polizei geht von Fremdverschulden aus.

Eigentlich war die Polizei wegen einer Amtshandlung im Zusammenhang mit Drogen in der Wohnung gewesen. Tatsächlich befand sich dort auch eine Aufzuchtanlage für Marihuanapflanzen, so Polizeisprecherin Barbara Gass.

Die Identität des Mannes ist noch unklar, ebenso die Todesursache. Eine Obduktion wurde angeordnet. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Zudem glich die Wohnung laut Informationen der „Krone“ einem Schlachtfeld: Die Leiche des Mannes sei schlimm zugerichtet worden.

Geschockter Nachbar: „Viele Männer sind gekommen“
„Ich wohne seit 15 Jahren in diesem Haus, aber in letzter Zeit tauchen immer öfters komische Gestalten auf. Denen möchte man lieber nicht begegnen“, so ein geschockter Nachbar zur „Krone“. Ein anderer berichtet: „Gestern war plötzlich ein Riesenlärm, viele Männer sind gekommen und haben alles aus der Wohnung rausgeschmissen.“

In dem Gründerzeithaus stehen viele Wohnungen leer. Laut Nachbarn herrsche bei den Mietern ein ständiges Kommen und Gehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele