Unerlaubt verwendet!

Wutposting: Osbourne ist stinksauer auf Kanye West

Society International
12.02.2024 10:29

Ozzy Osbourne äußerte sich klar und deutlich zu Rapper Kanye West, nachdem dieser seine Musik ohne Osbournes Erlaubnis bei einer Party verwendet hat. Er wolle nichts mit dem Rapper zu tun haben!

Ozzy Osbourne wetterte auf X gegen Kanye West. Der britische Kult-Rocker wirft dem US-Rapper vor, Teile seiner Musik ohne Einwilligung verwendet zu haben.

West habe ihn vorab um die Erlaubnis für die Verwendung eines Ausschnitts aus der Live-Performance des Songs „Iron Man“ von seiner Band Black Sabbath aus dem Jahr 1983 gebeten.

„Ich will mit diesem Mann nichts zu tun haben“
Der Rapper habe den Clip ohne Gesang verwenden wollen. Doch Osbourne lehnte ab. Der Grund: „Weil er ein Antisemit ist und vielen Menschen unsagbares Leid zugefügt hat.“ Dennoch habe Kanye West den Ausschnitt ohne Erlaubnis auf einer Party für sein neues Album gespielt, schreibt Osbourne. Sein Post endet mit den deutlichen Worten: „Ich will mit diesem Mann nichts zu tun haben.“

West äußerte sich mehrfach antisemitisch
Kanye West war in den vergangenen Jahren in die Kritik geraten, nachdem er sich in den sozialen Medien und in mehreren Interviews antisemitisch geäußert hatte. Zahlreiche seiner Werbepartner beendeten daraufhin die Zusammenarbeit mit West.

Etwa der deutsche Sportartikelhersteller Adidas beendete eine Kooperation mit dem Rapper und gab im Oktober 2022 in einem Statement bekannt: „Adidas duldet keinen Antisemitismus und keine andere Art von Hassrede. Die jüngsten Äußerungen und Handlungen von Ye sind inakzeptabel, hasserfüllt und gefährlich und verstoßen gegen die Werte des Unternehmens wie Vielfalt und Inklusion, gegenseitigen Respekt und Fairness.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele