Netflix

Oscar-Stars brillieren in Endzeit-Thriller

Streaming
03.12.2023 06:00

In „Leave The World Behind“ (ab 8. Dezember auf Netflix) ziehen Julia Roberts, Ethan Hawke und Mahershala Ali alle Register und lassen uns mit einigen offenen Fragen zurück...

Amanda (Julia Roberts) ist schon eifrig am Kofferpacken, als Clay (Ethan Hawke) aufwacht. Die Werbefachfrau ist überarbeitet und ihr Ehemann, ein Uniprofessor, geplagt von Job-Verlustängsten, weshalb sie ihn mit einem Wochenendausflug nach Long Island überrascht. Der Sommer liegt in den letzten Atemzügen und die Nebensaison ist schon fast angebrochen, weshalb dasluxuriöse Anwesen außerhalb ihrer Brooklyner Heimat mehr als einSchnäppchen war. Der idyllische Kurzurlaub mit ihren beiden Kindern Rosie (Farrah Mackenzie) und Archie (Charlie Evans) beginnt ausgerechnet am Strand sein jähes Ende zu nehmen.

Ein Öltanker läuft ungebremst inmitten der aufgespannten Sonnenschirme auf Grund. Internet- und Telefonnetze fallen aus, Radio- und Fernsehsender funktionieren nicht mehr. Als ob die Situation nicht schon angespannt genug wäre, stehen am Abend plötzlich zwei Fremde vor der Türe: George (Mahershala Ali) und seine Tochter Ruth (Myha’la Herrold), die vorgeben, die Hausbesitzer zu sein. Als dann plötzlich auch noch ein Rudel Rehe und Hirsche im Garten erscheint und Flamingos im Pool baden, ist die Panik nicht mehr aufzuhalten. Was passiert? Rächt sich die Erde, ist es ein Cyber- oder Terrorangriff oder bricht gerade ein Krieg aus?

Bereits in der sensationellen Bestseller-Romanvorlage von Rumaan Alamspielt „Leave The World Behind“ mit unseren Ängsten rund um die Themen Klima, Krieg, Technologieabhängigkeit und Ungleichheit. Von Barack und Michelle Obama mitproduziert, überträgt Regisseur Sam Esmail („Mr. Robot“) diese Hilflosigkeit meisterhaft in bewegtes Bild, während Mac Quayles Soundtrack den Puls stetig auf Trab hält. Die Besetzung kann mit einem Wort zusammengefasst werden: brillant! Sogar Kevin Bacon in einer kleinen Nebenrolle ist am Punkt. Dafür endet der Film mit vielen Fragezeichen und einem Schmunzeln - und das ist gut so...

Kalman Gergely
Kalman Gergely
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele