Verkehrshammer

Flötzersteig bleibt bis zu drei Wochen gesperrt

Wien
28.11.2023 13:15

Schlechte Nachricht für Autofahrer. Der Flötzersteig in Ottkakring bzw. Penzing bleibt bis zu drei Wochen für den Verkehr gesperrt. Durch den Wasserrohrbruch wurden die Fahrbahnen dermaßen beschädigt, dass der Belag auf mehrere Hundert Meter Länge erneuert werden muss.

Zumindest bei den Öffis soll es schneller gehen. Für den 48 A wird behelfsmäßig eine Asphalsfahrbahn gebaut, damit die Buslinie ihren vollständigen Fahrbetrieb wieder aufnehmen kann. „Das soll aus heutiger Sicht mit Freitag möglich sein“, erklärt Wiens Baustellenkoordinator Christian Zant.

Bei der zweiten Bruchstelle, in der Demuthgasse, soll es schneller gehen. Laut Zant kann die Demuthgasse voraussichtlich am Freitag für den Verkehr wieder vollständig freigegeben werden kann.  Hier sind die Straßenschäden weitaus kleiner. Die neuen Wasserrohre sind mittlerweile verlegt. Am Dienstag erfolgt die Dichtheitsprüfung.

Jetzt kommen die Straßenbauarbeiten dran. Zunächst müssen die Löcher in mehreren Schichten befüllt werden. Danach kann der Belag aufgetragen werden. Für die Autofahrer heißt es: Geduldig bleiben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele