Kunstverein Kärnten

Starkes, heimisches Kunstschaffen in 83 Positionen

Kärnten
27.11.2023 20:00

Ob malerische Einblicke zwischen Abstraktion und Figuration oder spielersches Wechselspiel zwischen Form und Medium - im Klagenfurter Künstlerhaus bittet der Kunstverein Kärnten zur jährlichen Bestandsaufnahme der 214 Mitglieder, die ohne Kuratierung ihre neuesten Werke zeigen. Hingehen lohnt sich!

Unter dem Titel „214 unkuratiert“ laden 84 Mitglieder des Kärntner Kunstvereins zur heurigen Jahresausstellung ins Klagenfurter Künstlerhaus. Ohne spezielle Thematik, in formal-ästhetische Gruppen gefasst, geben die hauptsächlich in klassischer Malerei und Bildhauerei ausgeführten Werke Einblick ins aktuelle Schaffen der Künstlerinnen und Künstler.

Dabei changieren so manche Arbeiten mehrschichtig zwischen Abstraktion und Figuration, wie etwa Inge Vavras „Blattwerk 18“, das bei genauer Betrachtung fotorealistische Züge annimmt. Einem zerknüllten Papier geben Sigrid Friedmann und Ulrich Kaufmann in einer Videoinstallation im Wortsinn fließende wie luftige Brillanz. Mit einem leuchtenden Stahlwürfel als QR-Code führt Wolfgang Grossl in digitale Welten und vollkommen analog erforscht Marie Lenoble mittels Fragebogen, was ein „Kunstnotfall“ sei.

Zum Abschluss der einladenden Schau am 20. Dezember (18.30 Uhr), geben Magda Kropiunig und Tibor Taylor eine szenische Lesung aus dem Briefwechsel von Ingeborg Bachmann mit Max Frisch.

Tina Perisutti
Tina Perisutti
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele