Di, 16. Oktober 2018

Keine zehnte Staffel?

14.03.2012 13:09

Kutcher: Rückkehr zu "Two and a Half Men" ungewiss

Ashton Kutchers Zukunft bei "Two and a Half Men" steht noch in den Sternen. Nachdem der 34-jährige US-Schauspieler im letzten Jahr Charlie Sheen als Hauptdarsteller der Sitcom ersetzte, ist nun nicht sicher, ob er für eine zweite Staffel zurückkehren wird. Die Serie könnte eingestampft werden.

"Keine Ahnung", zitiert "TV Guide" ihn auf die Frage nach seiner Rückkehr zu der Show. "Ich glaube nicht, dass eine weitere Staffel für die Serie in Auftrag gegeben wurde." In die Rolle des Internetmilliardärs Walden Schmidt würde er allerdings gerne noch mal schlüpfen. "Ich habe so viel Spaß bei dieser Serie", schwärmt Kutcher.

Der Schöpfer der Reihe, Chuck Lorre, weiß auch nichts Neues, hofft aber, dass die Verantwortlichen einer zehnten Staffel stattgeben werden. "Es wäre ungewöhnlich, wenn sie eine Serie, die in den Top Ten ist, canceln würden. Ich glaube, dass es Hoffnung auf eine Fortsetzung gibt."

Obwohl zwischen Sheen und Lorre zuletzt böses Blut herrschte und dies - neben seinen Party- und Drogenexzessen - zum Rauswurf des 46-jährigen Darstellers führte, betont der Serienmacher, den einstigen "Two and a Half Men"-Star noch immer als "Teil der Show" zu sehen. "Wir haben einige wunderbare Jahre zusammen erlebt und ich werde nicht so tun, als hätten sie niemals stattgefunden", so Lorre.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.