Brisante Ergebnisse

Kindergärten-Umfrage:„Macht endlich etwas!“

Wien
19.09.2023 19:00

Personalmangel, enorme Arbeitsbelastung und zu wenig Gehör bei der Politik. Die Elementarpädagogik habe jetzt ein kritisches Level in Wien erreicht, warnt die Gewerkschaft.

Eine neueste Online-Umfrage im Auftrag der younion-Gewerkschaft, an der mehr als 6000 Beschäftigte der elementaren Kinderbildung teilgenommen haben, brachte brisante Ergebnisse hervor. So sagen gleich 94 Prozent der Befragten, dass die Arbeitsbelastung in den vergangenen Jahren weiter zugenommen hat. Besonders bedenklich: Die Hälfte der Befragten gibt an, dass der Personalmangel bereits zu gefährlichen Situationen geführt hat.

Zitat Icon

Jahrelang haben sich alle weggeduckt, wenn wir gewarnt haben. Die Zeit ist nun leider verloren. Ich frage mich, wie lange die Kollegen das noch durchhalten?

(Bild: Jöchl Martin)

Judith HIntermeier, Pädagogin und younion-Bundesfrauenreferentin

Zwei Drittel fürchten, sie könnten durch ihren Job in rechtliche Schwierigkeiten geraten. „In der Elementarpädagogik wurde ein kritisches Level erreicht. Das geht zulasten des Personals und der Kinder“, warnt etwa Judith Hintermeier, selbst Pädagogin und younion-Bundesfrauenreferentin. Sie forderte die Politik dringend zu Maßnahmen auf, wenn man „den Karren nicht an die Wand fahren“ wolle. Es brauche eine einheitliche Ausbildung, mehr Personal und weniger Kinder in den Gruppen.

Jetzt wird Kindergarten-Baustopp gefordert
Pädagoge Daniel Granögger berichtete aus seinem Berufsalltag. Die Belastung durch immer mehr administrative Aufgaben habe in den letzten Jahren stark zugenommen. Hinzu komme eine enorme Personallücke. Er appelliert an die Bundesregierung: „Macht bitte endlich etwas!“ Alleine in Wien fehlen im öffentlichen Bereich rund 600 Pädagogen, insgesamt seien derzeit 1200 Stellen offen. Weil immer noch neue, große Campus-Standorte eröffnen, obwohl es für den bestehenden Betrieb schon zu wenig Personal gebe, wird jetzt ein sofortiger Baustopp gefordert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele