Derby della Madonnina

Mailand ist schwarz-blau! Inter überrollt AC Milan

Fußball International
16.09.2023 19:54

Die Nummer eins in Mailand heißt Inter. Die „Nerazzurri“ konnten sich am Samstag mit 5:1 gegen den Stadtrivalen AC Milan durchsetzen und bleiben somit auch nach dem vierten Spieltag ohne Punktverlust. ÖFB-Stürmer Marko Arnautovic wurde in der zweiten Halbzeit für Marcus Thuram eingewechselt.

Inter Mailand steht auch nach der vierten Runde der Serie A ohne Punkteverlust an der Tabellenspitze. Der italienische Fußball-Meister deklassierte am Samstag mit ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic ab der 64. Minute AC Milan im Stadtderby mit 5:1 (2:0). Der Gruppengegner von Red Bull Salzburg in der Champions League führt mit zwölf Zählern zwei Punkte vor Juventus Turin (3:1 gegen Lazio Rom) und drei vor Milan.

Arnautovic kam in Hälfte zwei
Henrikh Mkhitaryan (5., 69.), Marcus Thuram (38.), Hakan Calhanoglu per Elfmeter (79.) und Davide Frattesi (93.) schossen die Schwarz-Blauen zum fünften Sieg im fünften Derby des laufenden Jahres. Rafael Leao (57.) traf für das davor ebenfalls makellose Milan. Arnautovic wurde zum vierten Mal in dieser Saison von Trainer Simone Inzaghi in der zweiten Halbzeit für Thuram eingewechselt.

Juventus besiegte zu Hause Vizemeister Lazio Rom dank eines Doppelpacks von Dusan Vlahovic (10., 67.) sowie eines Treffers von Federico Chiesa (26.). Luis Alberto (65.) hatte Lazio kurz hoffen lassen. Die Römer liegen mit nur drei Punkten aus vier Spielen im hinteren Tabellenfeld. Meister SSC Napoli musste sich beim CFC Genoa mit einem 2:2 begnügen und liegt auf Platz vier.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele