Überwinterung

Die Störche verlassen das verregnete Salzburg

Salzburg
25.08.2023 15:51

In Salzburg gibt es nicht viele von ihnen: Störche machen sich auf den Weg in den Süden und fliegen bis nach Afrika - läuten sie damit etwa schon das Ende des Sommers ein?

Wenn die Störche am Himmel kreisen und sich auf den Weg in den warmen Süden machen, ist der Herbst oft nicht mehr weit. Wer in Salzburg einen der weiß-schwarzen Vögel sieht, kann sich glücklich schätzen. „Brütende Weißstörche sind in Salzburg nicht gewöhnlich“, weiß Jakob Pöhacker vom Haus der Natur.

Der letzte Storch wurde 1802 gesichtet, erst seit fünf Jahren gibt es wieder Brutversuche in Salzburg. Heuer sind nur drei Orte bekannt, an denen sich die Vögel im Horst niedergelassen haben. Im Naturschutzgebiet Weidmoos in Lamprechtshausen, in Straßwalchen und heuer erstmals in Neumarkt am Wallersee.

Gruppen von 20 bis 30 Störchen wurden auch im nördlichen Flachgau gemeldet. Etwa in Bürmoos. „Der Weißstorch siedelt sich wieder bei uns an“, sagt Hemma Gressel von der Vogelschutzorganisation BirdLife. „Jede Brut ist etwas Besonderes“, bestätigt Pöhacker.

Wie viele in Salzburg heimisch werden, hängt vor allem vom Nahrungsangebot ab. Je mehr feuchte Wiesen es gibt, desto besser finden die Störche Futter. Jetzt geht es für die Weißstörche in ihr Winterquartier nach Südwesteuropa oder Afrika. Ab März kehren sie zurück – und suchen sich vielleicht einen ganz neuen Nistplatz aus.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele