Krone Plus Logo

Nächste Krise?

Banken unter Stress - so sicher ist unser Geld

Wirtschaft
09.08.2023 17:52

„Too big to fail“ - „Zu groß, um zu scheitern“: 15 Jahre ist es her, dass die Pleite der amerikanischen Investmentbank Lehmann Brothers die ganze Welt in die schwerste Finanzkrise seit dem großen Börsekrach von 1929 und der folgenden Weltwirtschaftskrise gestürzt hat. Nun lassen Banken nicht nur Anleger wieder zittern.

Seit der Lehmann-Pleite verunsichern selbst Meldungen über die kleinsten kriselnden Geldinstitute die Sparer, Anleger und den Markt. Dass die Rating-Agentur Moody‘s gleich zehn US-Banken herabstufte, ließ an der Wall Street gerade wieder die Kurse fallen. Experten sind nervös, auch, weil Moody‘s ankündigte, weitere und größere Geldinstitute könnten folgen. 

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele