Regeln gefordert

Wie Künstliche Intelligenz Hollywood umkrempelt

Kino
18.07.2023 06:00

Schauspieler scannen und dann beliebig oft in Filme einfügen? In der Traumfabrik Hollywood führte die Angst vor dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz nun zum Streik. Der Ruf nach Regeln ist berechtigt, denn es drohen Filme und Serien aus der Retorte.

Einen Film oder eine Serie zu drehen, ist eine kreative Arbeit, die keine Maschine je leisten wird können - diese Meinung herrschte bis vor Kurzem noch vor. Doch der Siegeszug der Künstlichen Intelligenz (KI)setzt sich fort und sie streckt ihre Arme bis nach Hollywood aus. Derzeit kann man etwa im Kino schon einen per KI verjüngten Harrison Ford im neuen „Indiana Jones“-Film bewundern - der Weg zur unsterblichen Schauspielikone scheint nicht mehr allzu weit.

Harrison Ford wurde für seinen neuen Film verjüngt. (Bild: Paramount)
Harrison Ford wurde für seinen neuen Film verjüngt.

Tatsächlich will man in der Traumfabrik sogar Schauspieler scannen, um dann ihr digitales Abbild gegen ein Honorar frei zu verwenden. Eine Horrorvorstellung für viele Darsteller, die nun streiken und klare Regeln fordern (viele Erfolgsproduktionen stehen dadurch still - siehe unten). Genauso wie die Drehbuchautoren, die bekanntlich schon im Mai die Arbeit niedergelegt haben. Sie fürchten, dass KI-Programme wie ChatGPT künftig mit vorhandenen Texten von ihnen gefüttert werden, ihren Stil kopieren und so u. a. neue Folgen einer Serie schreiben könnten.

Das Intro von „Secret Invasion“ kam von der Künstlichen Intelligenz. (Bild: Disney+)
Das Intro von „Secret Invasion“ kam von der Künstlichen Intelligenz.

Welche Arbeiten Künstliche Intelligenz in der Film- und Serienbranche sonst noch übernehmen könnte? Binnen kürzester Zeit aufwändige Storyboards zeichnen oder Intros für Serien kreieren etwa, womit sonst die künstlerischen Abteilungen der Studios befasst sind - kürzlich schon umgesetzt für die neue Marvel-Serie „Secret Invasion“ mit Samuel L. Jackson auf Disney+. Nach Kritik wurde beteuert, es seien keine Jobs von Künstlern eingespart worden. Noch nicht.

Fix ist, dass die KI Hollywood umkrempeln wird, daran kann auch der derzeitige Streik nichts mehr ändern, allenfalls Grenzen setzen. Filme und Serien aus der Retorte könnten die Zukunft sein - und Harrison Ford bis in alle Ewigkeit Indiana Jones bleiben...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele