Lokal in Feldkirchen

Neues Gastrokonzept: Kein Fleisch und kein Alkohol

Kärnten
26.06.2023 11:00

Mitte Juli wollen Marina (36) und Stefan Rabl (37) ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen. Der Krankenpfleger aus Tirol ist mit Familie nach Feldkirchen gezogen und eröffnet im Stadtkern das erste vegane und alkoholfreie Restaurant in der Stadt.

Bis das „veggie-narrisch“ aufsperrt, ist aber noch viel zu tun. Denn das ehemalige „Al Dente“ muss adaptiert werden.

„Wir verzichten selbst schon seit etwa acht Jahren auf Fleisch und versuchen, uns hauptsächlich vegan zu ernähren“, erzählt Stefan Rabl. Und in dieser Nische will sich das Ehepaar in Feldkirchen etablieren.

„Wir rechnen mit jüngerem Publikum und hoffen auf viele Familien, die unser gesundes Essen schätzen“, so Rabl. Alkoholfreier Wein, frische Säfte und vegane Kuchen werden anfangs von 7 bis 14 Uhr angeboten. „Bei Mittagsmenüs konzentrieren wir uns auf Take away!“ Die beiden wollen einander in Küche und Service abwechseln.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele