Drama in Vorarlberg

Balkon herabgestürzt: Mann (68) getötet

Vorarlberg
08.06.2023 11:14

Schreckliche Nachrichten aus Tschagguns in Vorarlberg: Ein 68-jähriger Mann ist am Mittwoch bei Renovierungsarbeiten an einem Wohnhaus von einer herabfallenden Betonplatte eines Balkons getroffen und getötet worden. Die etwa vier Meter lange und einen Meter breite Betonplatte begrub den Mann unter sich. 

Obwohl zwei weitere Männer mit Wagenhebern die Betonplatte anhoben und den bewusstlosen 68-Jährigen befreiten, gab es für den Mann keine Rettung. Er starb kurz darauf im Spital an den erlittenen Verletzungen.

Balkon nicht sach- und fachgerecht errichtet
Nach Angaben der Polizei arbeiteten vier befreundete Männer an dem Balkon. Mit Schremmwerkzeug entfernten sie brüchige Stellen an einer Ecke der zwölf Zentimeter dicken Betonplatte des Balkons. Für die Männer war allerdings nicht erkennbar, dass der zu Anfang der 1970er-Jahre gebaute Balkon nicht sach- und fachgerecht errichtet worden war.

(Bild: Bernd Hofmeister)
(Bild: Bernd Hofmeister)

Beim Vorbeigehen von Platte getroffen
Die Balkon-Betonplatte lag nur geringfügig auf einem Mauersims auf und war ansonsten nicht mit dem Bauwerk verbunden. Als der 68-Jährige während einer Pause unterhalb des Balkons vorbeiging, stürzte dieser völlig unvermittelt ab und traf den Mann mit voller Wucht.

(Bild: Bernd Hofmeister)
(Bild: Bernd Hofmeister)

Auch die Feuerwehren Tschagguns und Schruns wurden zum Unfallort gerufen. Beim Eintreffen war das Opfer bereits von den Helfern vor Ort befreit worden. Die Feuerwehr Bludenz wurde während der Anfahrt abbestellt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
17° / 25°
wolkig
19° / 27°
starke Regenschauer
18° / 27°
einzelne Regenschauer
19° / 27°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele