Niederländer sauer

Max Verstappen hat ein Loch im Auto

Formel 1
29.04.2023 17:17

Ein hartes Duell von George Russell mit Max Verstappen war am Samstag DAS Highlight beim Sprintrennen in Baku. Der Wagen des Niederländers kam mit deutlich sichtbaren Schäden ins Ziel.

Der Brite hatte gleich nach dem Start die Innenseite der Kurve, während Verstappen außen fuhr. Eine Berührung der beiden Autos riss ein Loch in den Seitenkasten von Verstappens Boliden, der nachher über seinen Konkurrenten schimpfte.

Max Verstappen (Bild: AFP)
Max Verstappen

Russell sei „unglaublich hart“ gefahren, meinte auch Red-Bull-Berater Helmut Marko im ORF-Interview. „Dadurch hat er (Verstappen/Anm.) das Tempo nicht mithalten können.“

Am Ende landete Verstappen auf dem dritten, Russell auf dem vierten Platz.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele