Ursache unklar

Autofahrerin stirbt bei Kollision mit Lkw

Burgenland
25.04.2023 14:49

Eine Pkw-Lenkerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der Burgenland Straße (B50) zwischen Jois und Winden (Bezirk Neusiedl am See) ums Leben gekommen. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Wie es zu diesem folgenschweren Unfall gestern Mittag auf der B50 zwischen Jois und Winden kommen konnte, wird noch ermittelt. Eine Pkw-Lenkerin, die Richtung Eisenstadt unterwegs war, kollidierte mit einem entgegenkommenden ungarischen Lkw. Beide Fahrzeuge, arg ramponiert, wurden in die Wiese geschleudert. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, der Lastwagenfahrer musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden.

Ersthelferin nach Schock im Spital
Kurz nachdem der fatale Crash passiert war, kam zufällig ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Jois an der Unfallstelle vorbei. Sofort leitete er mit anderen Verkehrsteilnehmern Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und alarmierte den Notarzt, der allerdings nur noch den Tod der Frau feststellen konnte. Eine Ersthelferin musste aufgrund eines Schocks im Spital versorgt werden.

Die Feuerwehren Jois und Neusiedl am See sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten das Rote Kreuz bei der Versorgung des verletzten Lkw-Lenkers. Da der Tank beschädigt worden war, pumpte man den Treibstoff ab. Der umgekippte Laster wurde von einer Spezialfirma geborgen, nach den Aufräumarbeiten war die B50 nach dreistündiger Sperre gegen 15 Uhr wieder befahrbar.

Im Einsatz standen insgesamt 31 Frauen und Männer mit acht Fahrzeugen der Feuerwehren Jois und Neusiedl am See, das Notarzteinsatzfahrzeug des Roten Kreuzes, eine Ärztin sowie die Polizei mit vier Streifenwagen und die Landesverkehrsabteilung.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
8° / 8°
Regen
12° / 12°
starker Regen
8° / 8°
leichter Regen



Kostenlose Spiele