„Kindervilla“ bleibt

Kindergarten-Wirrwarr in Hallein hat ein Ende

Salzburg
21.04.2023 12:00
Geschlossen, auf Zeit weitergeführt und jetzt doch mindestens weitere 20 Jahre geöffnet: Die „Kindervilla“ in Salzburgs zweitgrößter Stadt bleibt bestehen! Es ist der glückliche Ausgang von zähen Verhandlungen.

Die Aufregung war groß, traf die Eltern von knapp 100 Kindern völlig unvorbereitet. Im Februar 2021 gab das Hilfswerk überraschend bekannt, den Kindergarten „Kindervilla“ in Hallein mit Sommer desselben Jahres zu schließen.

Die Anmeldefrist für Plätze in einem städtischen Kindergarten war da längst abgelaufen. Schließlich sprang die Stadtgemeinde ein und übernahm den Betrieb – angedacht war es lediglich als Lösung auf Zeit. Denn: Auf den Gründen der früheren Almbacharena entsteht ein neuer Kindergarten für 164 Kinder. Mit Jahresende sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, im Jänner 2024 übersiedelt die „Kindervilla“ mit Sack und Pack in den Neubau. 

93 Kinder warten auf einen Betreuungsplatz
Und doch warten 93 Eltern immer noch auf einen Kindergartenplatz in Salzburgs zweitgrößter Stadt. „Die Warteliste ist lang“, sagt Bürgermeister Alexander Stangassinger (SPÖ). Nun zeichnet sich eine Lösung ab: Anders als gedacht kann die Stadtgemeinde die Räumlichkeiten der „Kindervilla“ doch weiterhin nutzen. Gespräche mit dem Vermieter verliefen erfolgreich. „Wir haben ein halbes Jahr verhandelt“, sagt Stangassinger. Das Ergebnis: Die „Kindervilla“ bleibt zumindest 20 Jahre weiter bestehen. Die Gemeinde zahlt einen jährlichen Mietpreis von knapp 156.000 Euro. Zudem stehen in den altehrwürdigen Räumlichkeiten umfassende Sanierungsarbeiten an. Geschätzte Kosten: mindestens 750.000 Euro.

Neue Wohnprojekte zwingen zum Handeln
„Die Warteliste gehört damit der Vergangenheit an“ freut sich der Stadtchef. Aber: Der Bedarf an Kindergartenplätzen dürfte weiter steigen. Nahe des städtischen Friedhofs und auf den ehemaligen „Rei-Gründen“ entstehen in den kommenden Jahren mehr als hundert neue Wohnungen.

Der Beschluss für die Anmietung der „Kindervilla“ fassten die Gemeindevertreter bei ihrer Sitzung am Donnerstag – einstimmig.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele