Umstrittener Forscher:

„Gen-Babys“ führen ganz normales Leben

Wissenschaft
07.02.2023 16:07

Der chinesische Forscher He Jiankui hat eine Vision: Jeder Mensch sollte frei von Erbkrankheiten sein. Für diese Vision wanderte der Genforscher bereits für drei Jahre ins Gefängnis. Denn der umstrittene Wissenschaftler hatte mehrere Embryos genetisch verändert. Bekannt geworden sind die Zwillingsmädchen Lulu und Nana, die 2018 zur Welt kamen. Nach Angaben Hes führen die beiden - und auch ein drittes von ihm verändertes Kind - rund vier Jahre nach ihrer Geburt ein vollkommen normales Leben.

Der Forscher hatte laut eigenen Angaben das Erbgut der Ungeborenen mithilfe der Genschere Crispr/Cas9 so manipuliert, dass die Kinder vor einer Ansteckung mit HIV geschützt seien. Sein Vorgehen löste in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit große Empörung aus. Der Chinese verschwand nach Bekanntwerden seiner Experimente aus der Öffentlichkeit. Auch zwei seiner Kollegen wurden vor Gericht zu Haft- und Geldstrafen verurteilt.

Forscher kümmert sich um „Gen-Kinder“ wie ein „Vater“
Nun hat He der Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“ ein Interview gegeben. Der Forscher antwortete auf die Frage, ob er sich Sorgen um die Zukunft der Kinder mache, er habe die gleichen Erwartungen und Sorgen wie jeder Vater um die Zukunft seiner Kinder.

Er und sein Team hätten den Eltern versprochen, die Gesundheit der Kinder weiter zu überwachen. Man habe sich auch um private Zusatzversicherungen bemüht. Doch keine Versicherung habe einsteigen wollen. Nun sei geplant, eine gemeinnützige Stiftung zu gründen, um Geld zu sammeln.

He betreibt bereits neues Labor
Dem Vernehmen nach betreibt er bereits ein neues Labor in Peking, in dem er an erschwinglichen Therapien für seltene genetische Krankheiten forscht. Andere Experten bezweifeln weiterhin, dass die Gen-Experimente den gewünschten Erfolg gehabt haben.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele