Auto in Bushäuschen

Eltern bangen nach Unfall um ihre Kinder

Oberösterreich
29.01.2023 08:00

Schon zwei Mal krachten Autos in Lambrechten in Buswartehäuschen. Nun sorgen sich viele Eltern in der kleinen Innviertler Gemeinde um ihre Kinder, die dort auf ihre Schulbusse warten.

In dem Häuschen sind wenige Minuten zuvor noch einige Kinder gesessen. Nicht auszudenken, was da passieren hätte können.“ Eltern von Schulkindern in Lambrechten im Innviertel sind tief besorgt, denn am vergangenen Mittwoch ist nach einem schweren Unfall im Kreuzungsbereich Hansbauer ein Auto frontal in das Buswartehäuschen gekracht, in dem eben die Schüler jeden Tag auf den Bus warten. Eine Person wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Eltern machen sich unterdessen natürlich Sorgen um ihren Nachwuchs, denn es gab an dieser Kreuzung bereits ein mal einen schweren Unfall, bei dem ebenfalls ein Fahrzeug in die Haltestelle gekracht ist.

Zitat Icon

Nachdem es da erneut einen Unfall gegeben hat, werden wir uns die Situation vor Ort noch einmal ganz genau anschauen.

Manfred Hofinger, Bürgermeister in Lambrechten

Schon der zweite Unfall
„Es war bereits das zweite Mal innerhalb von ein paar Jahren, dass ein Pkw dieses Wartehäuschen zerstörte. Trotz eines schriftlichen Hinweises auf die gefährliche Stelle an BH und Gemeinde wurde nichts unternommen. Wir befürchten, auch jetzt wird einfach genau dort wieder die Haltestelle errichtet“, schreiben besorgte Eltern in einem Mail an die „Krone“. 

Bürgermeister Manfred Hofinger kündigte auf unsere Anfrage an, dass er sich der Sache annehmen will: „Wir werden uns die Situation vor Ort noch einmal ganz genau ansehen und versuchen, eine Lösung zu finden.“ Die Eltern mahnen zur Eile: „Muss immer erst was Schlimmes passieren, bevor sich etwas ändert?“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele