Helga Krismer im Talk

Grüne über FPÖ: Eine Partei von „Klimaleugnern“

Politik & Wirtschaft
24.01.2023 14:58

Die Spitzenkandidatin der Grünen, Helga Krismer, will den Energiereichtum in Niederösterreich voll ausschöpfen. Das Land wäre reich an Kultur- und Naturschätzen und darum ist es durchaus möglich, bis 2030 klimaneutral zu werden, sagt die gelernte Tierärztin im Interview mit Moderatorin Tanja Pfaffeneder.

In Niederösterreich braucht man Windräder sowie Fotovoltaik-Anlagen, von diesem Vorhaben ist die grüne Spitzenkandidatin Helga Krismer überzeugt. Rund 330 Anlagen sollen es werden, um den Energiefahrplan bis 2030 einhalten zu können. Die Politikerin spürt den Rückhalt von den Menschen und will viele Stimmen einsammeln, um etwas ändern zu können. „Die Frage, die sich in Niederösterreich stellt, ist, ob es die Klimaleugner sind, die in Niederösterreich in der Regierung sitzen, insbesondere die freiheitliche Partei“, so Krismer.

Auf der Suche nach Alternativen zu russischem Erdgas flog unter anderem die Klimaministerin Leonore Gewessler mit einem Privatjet nach Abu Dhabi. Auf die Frage, ob man als Politikerin nicht auch eine Vorbildfunktion hätte und nicht anders reisen könne, meinte die niederösterreichische Landtagsabgeordnete, dass man danach immer kleinlich sein kann, es gehe aber um die großen Geschichten im Land, auf die man verhältnismäßig achten sollte.

Klimablockaden und Proteste
Über die Klimakleber und ihre Proteste herrscht über die Grenzen hinaus große Aufregung. In Österreich gibt es regelmäßig Aktionen von Klimaaktivisten. Genau da muss man genauer hinschauen, meint Krismer im Gespräch. „Klimakleber sagen uns nur, dass andere auf den Sesseln kleben und die Zukunft vergeigen.“ Das Land soll eine europäische Vorzeigeregion werden.

„Wo Qualität draufsteht, muss eine drinnen sein“
Mitte Dezember sind in Hühnermastbetrieben Fälle von schwerer Tierquälerei publik geworden. Krismer ist enttäuscht über die Vorfälle und die bisherige mangelnde Politik. Das System soll umgestellt werden, andere Kontrollsysteme sollen in Kraft treten.

Das ganze Interview mit Helga Krismer sehen Sie im Video oben. Krone LIVE sehen Sie montags bis freitags ab 9 Uhr.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele