Sanfte Entwarnung

Keine Bakterien in der Leitha gefunden

Burgenland
03.08.2022 14:00

Eine leichte Entwarnung kann nach einer Untersuchung des Wassers in der Leitha gegeben werden. Wie berichtet, waren vor Kurzem zwei Vierbeiner nach einem Aufenthalt darin verstorben. Die Qualität des Wassers sollte jedoch passen...

Nach einem Bad in der Leitha bei Sommerein sind – wie berichtet – zwei Hunde gestorben. Daraufhin wurde die Leitha in diesem Bereich von der Wasserrechtsbehörde in Niederösterreich beprobt.

Keine Verunreinigungen
Nun wurde das Ergebnis dieser Untersuchung bekannt: „Nach Beprobung der Leitha durch die Wasserrechtsbehörde konnte keine Gewässerverunreinigung nachgewiesen werden“, heißt es da seitens der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha.

Ob direkt dort, wo die Hunde getrunken haben, die Wasserprobe gezogen worden sind, weiß man aber nicht. Deshalb gibt es zwar vorsichtige Entwarnung - aber dort, wo das Wasser steht, sollte man immer vorsichtig sein.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
16° / 22°
leichter Regen
12° / 25°
stark bewölkt
13° / 21°
leichter Regen
14° / 22°
leichter Regen
13° / 23°
leichter Regen



Kostenlose Spiele