Nach einem Fehlstart

Donner segelte bei der Junioren-EM zu Silber

Kärnten
26.07.2022 17:28

Segel-Talent Rosa Donner darf wieder feiern! Die Klagenfurter Steuerfrau holte im 470er mit Vorschoter Sebastian Slivon bei der Junioren-EM vor Vilamoura (Por) die Silbermedaille in der U 21, wurde in der Gesamtwertung (U 23) Elfter: „Nach dem Fehlstart haben wir uns immer mehr gesteigert.“

Nach den ersten drei Rennen lag das österreichische Duo in der U 21-Wertung gar nur auf Platz neun. Und musste dann zwei ganze Tage ohne Rennen ausharren. „Der Wind war zu schwach, daher musste immer wieder verschoben werden. Das Warten bei bis zu 38 Grad war wirklich nicht lustig“, sagt die 18-Jährige. „Wir hatten ja auch noch viel vor.“ Am Montag lief‘s für das Duo aber top, da konnten sich Rosa und Sebastian in der U 21 von Platz neun auf zwei verbessern. Und die Silbermedaille mit Rang drei im Abschluss-Race souverän halten: „Wir sind diesmal von Anfang an vorne dabei gewesen, da hat‘s endlich wirklich gut funktioniert.“

Ganz happy war Donner trotzdem nicht - denn im Vorfeld war das Ziel eine Medaille in der Gesamtwertung gewesen: „Dafür sind wir nicht gut genug gestartet. Aber wir haben zu den jüngsten Teilnehmern gezählt, es liegen noch einige Junioren-Jahre vor uns.“ Die Medaillenjagd geht aber schon bald weiter: Mitte August bei der Junioren-WM in Ungarn.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele