Brauchtum

Feuer frei für die Salzburger Festspielwochen

Salzburg
22.07.2022 09:30

Die Mozartstadt wird zur Bühne: Zur Eröffnung des 102. Festspielsommers erklingt am Freitag und Samstag traditionelle Musik auf den Straßen.

Wie es sich für den Beginn der Salzburger Festspiele gehört, lädt die Mozartstadt heute, Freitag, zum zweitägigen Eröffnungsfest in der Altstadt ein. Gottfried Grömer, Bezirkskommandant der Salzburger Schützen, wird auch in diesem Jahr mit seinem Ruf „Feuer frei“ den Startschuss zum Fest geben. „Auf den Stadtbergen wird das Feuer der Prangerstutzenschützen um 16 Uhr eröffnet: beginnend auf dem Festungsberg, weiter zum Mönchs- und Kapuzinerberg“, sagt Grömer, der bereits seit 1987 am Fest zur Festspieleröffnung teilnimmt. „Das ist also wirklich nichts Neues für uns“, fügt Grömer lächelnd hinzu. „Wir sind seit Jahren ein eingespieltes Team.“

Schütze Gottfried Grömer gibt heute den Startschuss für das Fest zur Festspieleröffnung (Bild: Berger Susi)
Schütze Gottfried Grömer gibt heute den Startschuss für das Fest zur Festspieleröffnung

Die ganze Altstadt wird zur offenen Bühne
Nachdem die Schützen den Startschuss gegeben haben, startet das Eröffnungsfest in der gesamten Altstadt. Vom Mirabellgarten, über den Residenz- und Mozartplatz, bis zum Großen Festspielhaus: Freitag und Samstag wird es laut. Neben Turmbläsern, klassischen Straßenkonzerten und Alphornbläsern erklingen auch Volkslieder im Mirabellgarten. Die Brauchtumsgruppe „D‘Salzburger Tanzer“ wird unter der Leitung ihres Obmannes Ludwig Eichinger zu den Klängen der Salzburger Festtagsmusi traditionelle Volkstänze aufführen.

Brauchtum und moderne Klänge locken Jung und Alt
Bevor die jüngeren Besucher zum Clubbing mit Lars Eidinger aufbrechen werden, tanzen 100 Brauchtumstanzpaare unter der Leitung Alexander Wielands zu den Klängen der Stadtmusik Salzburg ihren traditionellen Fackeltanz am Residenzplatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele