21.07.2022 17:29 |

Nach Kanzler-Storno!

Wie machen Kärntner Politiker heuer Urlaub?

Fast alle bleiben im Land, nur eine nicht. Wörthersee, Weißensee, Terrassien, die Lieser, Tirol und Kroatien.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bundeskanzler Karl Nehammer hat also seinen privaten Griechenland-Urlaub storniert. Eh schon wissen: Inflation, Krise, Krieg, Gas etc. Da kommen Fotos aus der Taverne nicht so gut. Sirtaki noch weniger. Griechenland wird’s überleben, der Kanzler auch, doch wie halten es die Kärntner Politiker heuer mit Urlauben? „Kärnten Inoffiziell“ hat sich umgehört und kann feststellen: sehr zurückhaltend, die Volksvertreter.

Für LH Peter Kaiser gibt es seit jeher ein Paradies und das heißt Wörthersee. „Daran werde ich mich auch halten. Eine Woche habe ich nicht verplant, vielleicht geht sich ein Kurztrip ans Meer aus.“ Stellvertreterin Beate Prettner reist heuer nach „Terrassien“. Nehammers Kärntner Parteichef, Landesrat Martin Gruber zieht es im August mit der Familie für eine Woche an den Weißensee.

Urlaub in Kroatien
FPÖ-Landesparteiobmann Erwin Angerer ist ähnlich bodenständig: „Ich bleibe in Kärnten, wir fahren nur für drei Tage zur Cousine nach Tirol.“ Team Kärnten-Boss Gerhard Köfer hat auch keine Urlaubspläne: „Die meiste Zeit werde ich mit meinen beiden Hunden an der Lieser verbringen, vielleicht geht sich einmal ein Tagesausflug ans Meer aus.“ Die Landessprecherin der Grünen, Olga Voglauer, ist bereits eine Ausnahme, wenn sie eine Woche in Kroatien urlauben wird. „Dann eine Woche in Niederösterreich, wo wir bei einer Hochzeit eingeladen sind.“

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)