Öffis im Stresstest

Volle U-Bahnen und Baustellen in Wien

Wien
20.07.2022 11:00

Viele Gleiserneuerungen und auch der Ferienfahrplan sorgen derzeit für einen Stresstest für die Öffis in der Stadt, obwohl laut Wiener Linien derzeit rund ein Viertel weniger Fahrgäste als sonst unterwegs sind.

Als wäre die aktuelle Hitze nicht schon Stresstest genug für Wiens Öffikunden, so sorgen unzählige Baustellen über die ganze Stadt verteilt und volle U-Bahnen für zusätzliche Schweißperlen auf der Stirn. Gleich mehrere Straßenbahnlinien werden über den Sommer modernisiert. Auch die viel befahrene U1 erhält im Bereich Reumannplatz ein „Facelift“. Deswegen wird sie noch bis 11. August tagsüber geteilt geführt.

Die Seestadt wird noch bis Anfang September ohne einen U-Bahn-Anschluss sein. Der aktuelle Ferienfahrplan sorgt indes für volle Garnituren, weil hauptsächlich in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Nachmittag die Intervalle verlängert werden.

Während der Sommerferien und in der Urlaubssaison sind laut Wiener Linien rund ein Viertel weniger Fahrgäste als sonst unterwegs.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele