07.07.2022 08:45 |

In Deutschkreutz

Empörung nach Nacktbildern in Kicker-Kabine

Ein Funktionär des FC Deutschkreutz versteckte im Umkleideraum eine Kamera und filmte „erschütternde Szenen“. Der Voyeur wurde suspendiert und angezeigt. Haft steht im Raum.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fast einen Monat lang war die Schuhschachtel mit dem Loch, die neben anderen Fußballutensilien auf dem Kasten in der Umkleidekabine der U23-Mannschaft des FC Deutschkreutz stand, niemandem aufgefallen – bis fünf Spieler des Burgenlandligisten zum Saubermachen verpflichtet wurden und den Karton öffneten.

Mitarbeiter suspendiert
Sie entdeckten eine Kamera, sahen sich die Bilder an und informierten entsetzt die Vereinsführung, die umgehend reagierte: Ein Mitarbeiter wurde suspendiert und angezeigt. Das Beweisstück ist in Händen der Polizei.

„Der scheinbar Verdächtige, ein Funktionär unseres Vereins, hat sich beim Einrichten der Kamera selbst gefilmt und konnte identifiziert werden“, berichtet Obmann Robert Strobl, der das Video nur aus Erzählungen der fünf Spieler kennt.

Erschütterndes Video
„Aber glauben Sie mir, Sie wollen das nicht sehen! Es ist zutiefst erschütternd.“ Laut Strobl reagierte der Verdächtige „sehr gefasst“ auf die Anschuldigungen, er habe sie „zur Kenntnis genommen“.

Eine erste Auswertung der Kamera ergab, dass sie bereits am 10. Juni installiert worden war und sich alle zehn Minuten selbst aktivierte – mit Blickrichtung auf die Duschräume. Im Schnelldurchlauf sahen die fünf Kicker Szenen mit nackten Männern – sie waren so schockiert, dass der Klub eine Kriseninterventionsstelle um Hilfe bitten musste.

Ob es sich bei den Unbekleideten um Fußballer, Vereinsfremde oder gar um den Voyeur selbst handelt, wird gerade eruiert. Laut Staatsanwaltschaft droht dem Verdächtigen eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
20° / 35°
wolkig
16° / 35°
wolkig
17° / 35°
wolkig
20° / 34°
wolkig
17° / 35°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)