34-Jähriger infiziert

Erster laborbestätigter Affenpocken-Fall in Linz

Am Mittwochabend wurde der erste laborbestätigte Fall von Affenpocken in der Landeshauptstadt Linz gemeldet. Bei der infizierten Person handelt es sich um einen 34-jährigen Linzer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Gesundheitsbehörde des Magistrats veranlasste sofort nach Eingang der Verdachtsmeldung am Vormittag eine Testung sowie eine behördliche Absonderung der Verdachtsperson. Ebenso wurden die Kontaktpersonen umgehend erhoben und kontaktiert. Sollten sich unter den Kontaktpersonen weitere Verdachtsfälle ergeben, werden diese ebenfalls von der Gesundheitsbehörde abgesondert.

Erster Fall auch in Vorarlberg
Am Dienstagabend wurde in Vorarlberg erstmals ein Fall von Affenpocken bestätigt, wie Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (ÖVP) am Mittwoch mitteilte. Es bestehe kein Grund zur Beunruhigung. „Wir haben damit gerechnet, dass auch in Vorarlberg Fälle auftreten werden, und sind darauf vorbereitet“, so Rüscher. Die Ermittlung von Kontaktpersonen sei bereits beim Auftreten des Verdachts erfolgt.

Betroffen von der Erkrankung sei eine 45-jährige Person, die aus einem Risikogebiet eingereist sei und etwa eine Woche nach der Rückkehr Symptome in Form von Fieber und einem schmerzhaften Bläschenausschlag bekommen habe.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)