Keine Neupatienten

Ärztemangel ist bereits jetzt spürbar

Vorarlberg
16.06.2022 07:00

SPÖ-Gesundheitssprecherin Elke Zimmermann schlägt Alarm. Um den Ärztemangel, der noch zunehmen wird, abzufedern, fordert sie Maßnahmen. Ansetzen will sie bereits beim Medizinstudium. 

Keine einzige Bewerbung ging für jene sieben Kassenarztstellen ein, die im Frühjahr ausgeschrieben waren. Das Ergebnis: Weder Ärzte im Raum Rankweil noch in Höchst nehmen neue Patienten auf. „Wer als neuer Patient einen Termin bei einem Kassenarzt vereinbaren möchte, braucht gute Nerven. Denn entweder muss man lange Wartezeiten in Kauf nehmen oder man wird überhaupt abgewiesen. Vor allem in den Fachbereichen Augen- und Frauenheilkunde ist die Situation besonders prekär“, klagt SPÖ-Gesundheitssprecherin Elke Zimmermann.

Pensionierungswelle rollt an

Erschwerend komme hinzu, dass sowohl im niedergelassenen also auch im angestellten Bereich eine Pensionierungswelle bevorstünde. Den Grund für das Desinteresse an offenen Stellen sieht Zimmermann unter anderem darin, dass Familie und Beruf bei Kassenstellen schwieriger unter einen Hut zu bringen seien. Der wahlärztliche Bereich sei attraktiver, weil man sich die Ordinationszeiten selbst einteilen könne.

„Sollte die Politik hier nicht steuernd eingreifen, gefährdet sie die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung“, mahnt Zimmermann. Sie plädiert dafür, bei der Ärzteausbildung anzusetzen: Es brauche mehr Studienplätze, weniger strenge Aufnahmeverfahren, dafür aber ein attraktiveres Stipendienmodell. Die derzeitigen Hürden würden viele junge Menschen davon abhalten, sich für ein Medizinstudium zu bewerben.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 9°
Regen
7° / 15°
bedeckt
9° / 12°
Regen
7° / 15°
bedeckt



Kostenlose Spiele