29.05.2022 13:10 |

Tote Schafe gefunden

Wolf dürfte jetzt im Rosental angekommen sein

Nachdem in dieser Woche bereits mehrere Wolfsrisse in Oberkärnten gemeldet wurden, machten im Rosental Bauern die nächste grausame Entdeckung: Sieben tote Schafe. Laut Polizei laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben gestern noch nach der Herde gesehen und da war alles in Ordnung“, erzählt ein Landwirt aus Zell im Gespräch mit der „Krone“. Doch bereits heute Morgen machten die Bauern die grausame Entdeckung. Sieben tote Schafe wurden auf einer Alm im Bereich der Koschuta entdeckt. „Die restliche Herde ist verschwunden“, klagt der Bauer.

War es ein Wolf?
Der Landwirt stellt sich nun die Frage, wer es war: „Entweder war es ein Wolf oder ein Bär, wir wissen es nicht.“ Die Polizei bestätigte gegenüber der „Krone“ den Vorfall. Aber im Moment kann noch nicht gesagt werden, welches Tier wirklich für den Tod der Schafe verantwortlich ist. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)