05.05.2022 17:00 |

Einzigartige Einzeller

Paradies für Wimpertierchen am Krauthügel

Sie sind winzig, nicht zu sehen, und doch einzigartig. Die Einzeller vom Krauthügel haben aber dafür gesorgt, dass das Naherholungsgebiet heute ein Naturdenkmal ist. Seit mindestens 1000 Jahren leben sie schon dort ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon bei der Ausrufung des Naturdenkmals auf dem Krauthügel vor knapp zehn Jahren titelte die „Krone“: „Salzburg hat ein Herz für Einzeller“ Die kleinen Wimpertierchen, nicht mit freiem Auge erkennbar, sind dafür verantwortlich, dass es im Naherholungsgebiet ein Schutzgebiet gibt. Mindestens seit knapp 1000 Jahren, seit es den Almkanal gibt, besteht der immer wieder austrocknende Tümpel, der die Einzeller beherbergt. „Ephemerer Tümpel“, wie auch das Schutzgebiet heißt, wird er genannt.

In der Einzeller-Forschung eine Welt-Sensation. „Es finden sich hier einige Einzeller, die weltweit nirgends anderswo gefunden worden sind“, berichtet Biologe Reinhard Medicus der „Krone“. Die Tierchen tragen lateinische Fantasie-Namen wie „Meseres corlissi“. Knapp ein Dutzend der vorkommenden Arten sind einzigartig. Die Salzburger Koryphäe auf dem Gebiet der Einzeller-Forschung, Wilhelm Foissner, vor zwei Jahren verstorben, hatte sich stark für die Einrichtung des Schutzgebiets eingesetzt.

Nun soll in unmittelbarer Umgebung des Tümpels die Baustelle für die Erweiterung der Mönchsberggarage eingerichtet werden. Die Parkgaragengesellschaft versichert, dass ausreichend Sicherungsmaßnahmen vorgesehen sind. Ein Restrisiko bleibt bei solchen Großprojekten aber immer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)