04.05.2022 09:00 |

WAC will Düsseldorfer

Rep denkt schon an Klagenfurt-Abschied!

Ein Wolf für Wolfsberger Wölfe? Könnte passen. WAC denkt da an Düsseldorfs Tormann! Und Rajko Reps Manager wird Austria Klagenfurt wohl um Vertragsauflösung bitten. Der Spielmacher passt augenscheinlich nicht in Pacults System. . .

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach Austria Klagenfurt (wo Pacult seit Montag auch wieder Wimmer und Mahrer im Training hat!) startete dam Dienstag auch der WAC den Countdown für die letzten drei, alles entscheidenden Meisterrunden-Partien im Kampf um Europa.

Und langsam kommt in beiden Lagern auch Bewegung in den „Bau“ der neuen Teams. Beim WAC wird – hinter den Kulissen – schon seit Wochen am Team der Zukunft gefeilt. Offenes Geheimnis: Dass auf der Agenda die Verpflichtung eines neuen, routinierten Tormanns ganz oben steht. Heißer Tipp: Der gebürtige, 1,90 m große Münchner Raphael Wolf (33), der einst – nach drei Jahren Kapfenberg – zu Werder Bremen sprang und dessen aktueller Vertrag bei Zweitligist Düsseldorf im Juni ausläuft

„Ich verstehe Rep“
Bei Austria Klagenfurt wieder will der erst im Winter angeheuerte (und bislang lediglich auf 178 Spielminuten gekommene) Rajko Rep schon wieder weg! „Sein Berater hat mich kontaktiert. Ich nehme stark an, dass Rep an einen Abschied denkt. Wir werden zeitnah eine Lösung finden. Klar ist, dass ich Rep verstehe. Ein Spieler in seinem Alter braucht und will Spielzeit“, blickt Sportchef Imhof einer (voraussichtlichen) Auflösung des bis 2023 laufenden Kontrakts entgegen. Der 31-Jährige passt augenscheinlich nicht in Pacults laufintensives System - womit sich Austria erneut nach einem Ersatz für den zu Rapid abwandernden Greil umsehen müsste.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)