28.04.2022 17:21 |

Dino-Blockbuster

„Jurassic World“: Trailer verspricht großes Finale

In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen um die Herrschaft zwischen Mensch und Dinosaurier beginnt. In „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ (ab 8. Juni im Kino) treffen Chris Pratt und Bryce Dallas Howard auf die Helden der ersten Stunde, Laura Dern, Jeff Goldblum und Sam Neill! Jetzt gibt es den finalen Trailer zum mit Spannung erwarteten Blockbuster-Finale für alle alten und jungen Fans von Dino-Action!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zum ersten Mal seit Steven Spielbergs „Jurassic Park“ werden es im dritten „Jurassic World“ - und insgesamt sechsten „Jurassic“-Film - wieder Sam Neill, Jeff Goldblum und Oscar-Preisträgerin Laura Dern gemeinsam mit Dinosauriern zu tun bekommen. Zusammen mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard begeben sie sich auf eine abenteuerliche, rasante und atemberaubende Reise, die rund um den Globus führt. Mit von der Partie ist auch diesmal wieder BD Wong als geheimnisvoller Dr. Henry Wu.

Gigantisches Ringen um die Herrschaft über den Planenten
Der sechste Film des Blockbuster-Franchise unter der Regie von Colin Trevorrow - er führte auch beim ersten „Jurassic World“-Abenteuer Regie - spielt vier Jahre nach der Zerstörung der Isla Nublar durch einen verheerenden Vulkanausbruch. Dinosaurier leben - und jagen - nun überall auf der Welt neben den Menschen. Wie sich dieses empfindliche Gefüge in Zukunft entwickeln wird, ist völlig offen: Wird der Mensch auch weiterhin an der Spitze der Nahrungskette stehen - oder wird er seinen Rang an die furchterregendsten Kreaturen in der Geschichte des Planeten verlieren?

Der nun veröffentlichte finale Trailer zu „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ verspricht jedenfalls ein Finale der Superlative für die Filmreihe, die längst zu einem Stück Hollywood-Geschichte geworden ist. Fans können sich auf noch nie zuvor gezeigte Dinosaurier, halsbrecherische Actionszenen und spektakuläre neue visuelle Effekte freuen.

Der dritte „Jurassic World“ ist übrigens mit einer Laufzeit von 2 Stunden und 26 Minuten der längste Teil des Franchise und ungefähr so lang wie die Marvel-Blockbuster „Spider-Man: No Way Home“ (2 Stunden 28 Minuten) und „Avengers: Infinity War“ (2 Stunden, 29 Min.). Muss wohl auch sein, denn „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ soll sowohl die „Jurassic World“-Reihe würdig abschließen, als auch die gesamte „Jurassic“-Saga, die mit Steven Spielbergs Klassiker im Jahr 1993 begonnen hat.

Kinostart von „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“: 8. Juni

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol